FANDOM


Die Ärztin und das Sharingan Nachem zwei weitere Uchihas besiegt worden waren, machten Lipi und L sich auf den Weg eine Ärztin für ihr Team zu suchen. L machte allerhand Vorschläge wie sie aussehen solle doch Lipi lächelte nur und sagte, das er ihm folgen solle. Er hatte eine Idee. Auf dem Weg nach Takigakure machten die beiden an einer heißen Quelle halt. Nachdem beide sich ein wenig entspannt hatten, gingen sie zum Baum des Lebens. Lipi wollte hier seine alte Freundin Liona rekrutieren. Da sie alte Freunde waren und sich seit ihrer Kindheit kennen, wusste er genau wo er sie zu suchen hatte: Auf der Rückseite des Baumes. Sie erwähnte einst das sie nach Takigakure auf dessen Rückseite ziehen wollte um ihre Ruhe zu haben. Als sie dort ankamen, sahen sie Liona in einer Kinderschaar auf einer Wiese stehen. Als Liona die beiden sah, erschrak sie ein wenig über Lipis Wunden aber dennoch begrüßte sie ihn herzlich. L stand ein wenig abseits und war überfordert. Die ganzen Kinder standen um sie herum und starrten sie an. Lipi war etwas verwirrt und er fragte Liona was sie mit all den Kindern vorhabe. Sie erkläre ihm das sie seit 2 Jahren eine Lehrerin für Blumenkunde war.


Liona sagte den Kindern, das sie nach Hause gehn könnten, was diese dann auch taten. Lipi, L und Liona setzten sich an einen Tisch an ihrem Gartenhäusschen und Lipi erzählte Lione alles, was sie bisher durchgemacht hatten. Er sagte ihr auch das er eine Ärztin benötige die ihm sein Sharingan implantieren könne, da es ihm einige Vorteile in einem Kampf bringen könne. Sie überlegte einen Aubenblick lang und willigte zur Freude beider ein. Sie erklärte ihnen das sie neben Blumenkunde auch Medizin studiert hätte und die beste Ärztin in Taki sei. Es könne sofort loslegen mit der Operation. Lipi stand auf um ihr zu zeigen das er bereit war. Sie erhob sich ebenfalls. L bleib sitzen da er im Haus nicht gebraucht wurde. Er war ohnehin eher der Mensch, der gern entspannte. Die zwei gingen ins Haus und Lipi ließ sich auf einer Liege im Medizinsaal nieder. Liona verpasste ihm eine Narkose die auch sofort wirkte. Er schlief ein.