FANDOM


L Nachdem er Maltesa Uchiha bezwungen und eines seiner Augen an sich genommen hatte, machte er sich auf dem Weg um sich Unterstützung zu holen. Zuerst wollte er sich einen Doton-Spezialisten in sein Team holen, und reiste somit nach Iwagakure. Unterwegs traf er einen reisenden Händler, dem er ein paar Medikamente und Hyourougan abkaufte. Die Reise war lang und da Iwagakure das Felsenreich war, war sie auch anstrengend. Schließlich in Iwa angekommen, nahm Lipi sich ein Zimmer in einem Hotel und schlief sofort ein. Am nächsten Morgen brauchte er eine Weile um aus dem Bett zu kommen und sich auf die Suche zu machen. Am sinnvollsten erschien es ihm, im örtlichen Dojo nach einem Spezialisten für Erdtechniken zu suchen. Als er dort ankam, wurde er von dem Meister des Dojos, L, begrüßt. Es war ein groß gewachsener Kerl, mit kurzen, schwarzen Haaren. Lipi fragte ihn ob es hier gute Doton-Künstler geben würde. L antwortete das einer direkt vor ihm stehen würde. Lipi mussterte ihn noch einmal und fragte dann, ob L ihn nicht für eine Zeit begleiten könne. Nach einer kleinen Diskussion erklärte L sich bereit, Lipi zu folgen. Lipi erklärte ihm seine Mission und gemeinsam machten sie sich dann auf die Suche nach dem nächsten Teammitglied. Oder nach dem nächsten Uchiha.